Gemeinnütziger Verein Jeder Wird Alt e.V.

Gemeinnütziger Verein.

Jeder Wird Alt e.V.

„Jeder will alt werden aber keiner will es sein!!“

By Blagoja Stojkovski

Gemeinnütziger Verein

Alte Menschen tun sich manchmal mit ganz normalen Dingen im Alltag schwer. Nicht jeder hat Familie, die einspringen kann, wenn eingekauft werden muss. Jeder wird alt und benötigt vielleicht jemanden, der zum Arzt begleitet oder verordnete Medikamente aus der Apotheke holt. Auch das Ausfüllen von notwendigen Anträgen ist manchmal schwierig. Der Text ist schwer zu verstehen oder die Schrift wird zittrig. Der alte Mensch sieht nicht gut und oder kann es aus anderen Gründen nicht alleine. Auch Telefonate mit einem Arzt, der Krankenkasse oder sonstigen Ämtern können belastend sein. Telefonieren mit einem Hörgerät ist ebenfalls manchmal schwierig.

Auch gemeinsames Einkaufen wäre vielleicht wieder einmal schön. Es macht Freude, das frische Obst und Gemüse selbst auszusuchen und es sich nicht nur bringen zu lassen. Ein ehrenamtlich tätiger Begleiter tut dabei gut und der alte Mensch fühlt sich auf der Straße sicherer. Natürlich kann für die betreuten Menschen auch eingekauft werden, wenn ihnen das lieber ist.

Gemeinnütziger Verein.

„Wenn wir heute die Situation alter Menschen nicht verbessern,  dürfen wir uns später nicht beschweren, wenn wir alt, krank und hilfsbedürftig sind.“

Dafür und für viele andere kleine Hilfen sind ehrenamtlich tätige Menschen vom gemeinnützigen Verein „Jeder wird alt e. V.“ bereit. Wer dort ehrenamtlich tätig ist, möchte alten Menschen helfen. Es gibt Vieles, für das sich keiner zuständig fühlt oder das niemand leisten kann. Hier springt der wohltätige Verein ein. Menschen, die dort mitarbeiten, wollen alten Menschen helfen, sind mit Herz und Verstand bei der Sache und können eine große Hilfe sein.

Ein weiteres Ziel ist es, alte Menschen vor Einsamkeit im Alter zu bewahren. Dieser wohltätige Verein kann auch Helfer vermitteln, die mit den alten, alleinstehenden Menschen einfach Kaffee trinken und dabei ein bisschen reden, für sie da sind. Dabei können sie von alten Zeiten erzählen. Von ihrer Jugend. Vielleicht auch von Reisen, die sie einmal unternommen haben oder von etwas, das sie planen. Es kann gemeinsam gespielt werden. Egal ob „Mensch ärgere dich nicht“, Schach oder verschiedene Kartenspiele, die die Senioren früher gerne gespielt haben und vieles mehr. Manche haben Freude daran, mit jemandem alte Fotoalben anzuschauen und zu erzählen, wer auf den Bildern zu sehen ist. Jugenderinnerungen kommen hoch und zaubern den alten Menschen ein Lächeln auf die Lippen.

 

Ein gemeinnütziger Verein wie „Jeder wird alt e. V.“ kann vieles für alte Menschen tun, es fallen aber trotzdem Kosten an, die durch Spenden abgedeckt werden müssen. Solche Vereine sind auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen, damit für die zu betreuenden Menschen gearbeitet werden kann.

Wo du uns noch findest

Scroll to top